02.03.2016: Ausschreibung BOKU Wein 2016


BOKU Wein Prämierung 2016

Bereits zum siebten Mal schreibt die ÖH BOKU in Kooperation mit dem Rektorat und der Abteilung für Wein- und Obstbau den Wettbewerb "BOKU Wein 2016" aus.

Alle inskribierten, aktiven BOKU Studierenden sind aufgerufen, sich mit ihren Weinen aus dem familiären Weinbaubetrieb zu bewerben. Der jeweils beste Weiß-, Rot- und Schaumwein wird prämiert und mit einem Siegel versehen. Zugelassen werden trockene (lt. Österreichischem Weingesetz) Weine aus Österreich mit gültiger Prüfnummer, die sich als Begleitweine zu festlichen Buffets eignen. 

Als Sonder-Edition wird außerdem der beste internationale BOKU-Wein in den Kategorien Weiß-, Rot- und Schaumwein vergeben.

Der Ablauf der Verkostung: neu in diesem Jahr ist eine Vorverkostung durch eine Fachjury geleitet vom Chefredakteur der Fachzeitschrift Vinaria, hierbei werden alle eingereichten Weine blind vorverkostet. Eine limitierte Anzahl der besten Weine wird dann zur Verkostung am 27.4.2016 zugelassen. Die Siegerweine werden durch ein 20-köpfiges Gremium unter fachlicher Leitung der Universität für Bodenkultur Wien ermittelt und gekürt. Die Leitung der Verkostung erfolgt durch Fachverkoster der Vinaria–Redaktion. Zugelassen werden ausschließlich Stillweine mit gültiger Prüfnummer des jeweiligen Landes bzw. Schaumweine mit oder ohne zugesetzte Kohlensäure und Perlweine, die zur Gänze aus dem Land/der Region des einreichenden Betriebs stammen und die sich als Begleitweine zu festlichen Buffets eignen.

Rotwein: 2013/2014, trocken, max. 8 € (Ankaufspreis durch die BOKU)
Weißwein: 2014/2015, trocken, max. 6 € (Ankaufspreis durch die BOKU)
Schaumwein & Perlwein (Frizzante): brut (Schaumwein) bzw. trocken (Perlwein), jedoch mit höchstens 9 g/l Restzucker, max. 8 € (Ankaufspreis durch die BOKU) (hier keine Prüfnummer erforderlich)
International: 2013/2014 (rot), 2014/2015 (weiß), trocken bzw. bis 9 g/l Restzucker für Schaum- und Perlwein.

Bitte beachten Sie folgende Grenzwerte für die Einreichung:
Stillweine: max. 9 g/L
Schaumweine: brut, max. 12 g/L
Perlweine: trocken, max. 35 g/L

Max. 9 € für rote und 7 € für weiße Weine innerhalb Europas, 10 € oder 8 € bei außerhalb Europas. Schaumweine max 9 € innerhalb und 10 € außerhalb Europas. (Ankaufspreis durch die BOKU. Preisaufschläge ergeben sich durch die zusätzlichen Logistikkosten). In der Kategorie „International“ kann nur entweder ein Weiß-, ein Rot- oder ein Schaumwein eingereicht werden.

Pro Studierendem/r können maximal zwei Weine eingereicht werden. Pro Wein müssen 5 Flaschen mit Prüfnummernzertifikat und Beschreibung des familiären Bezugs zum Weingut, bis zur Frist persönlich im Sekretariat des Departments für Nutzpflanzenwissenschaften, Frau Sima, Alte Wirtschaftsuniversität, 1090 Wien, Augasse 2-6 abgegeben werden (ab 22.2.2016, Mo – Fr von 8:30-12:00). Pro Wein ist eine Anmeldegebühr von 40,- € zu entrichten. Die Abnahmemenge des BOKU Wein weiß beträgt 1040 Flaschen, des BOKU Wein rot 1040 Flaschen, vom Schaumwein 550 Flaschen (einheitliche Charge), je in 6er Kartons; für den Internationalen BOKU Wein 100 Flaschen. Die Anmeldefrist und Abgabefrist für Flaschenweine inklusive Unterlagen ist der 15.4.2016. 

Die Arbeitsgruppe "BOKU Wein" freut sich auf zahlreiche Einreichungen!

Nähere Infos zu den Ausschreibungskriterien finden Sie hier und auf der Website der ÖH-BOKU Studienvertretung Weinwirtschaft und Önologie.

AG BOKU Wein