Robert Schlumberger Lectures


Schlumberger Lectures Signet

 

 

Robert Schlumberger Lectures 

Forschungspreis und internationale Tagung

Eine besondere Kooperation der Universität für Bodenkultur Wien und der renommierten Schlumberger-Privatstiftung hebt die neue Plattform für den wissenschaftlichen Knowledge Transfer in Weinbau, Önologie und Weinwirtschaft aus der Taufe:

2017 fanden am Universitäts- und Forschungszentrum Tulln der BOKU die ersten Robert Schlumberger Lectures mit Vergabe des ersten Schlumberger Forschungspreises statt. Ziel der Veranstaltungsreihe ist die Dissemination von aktuellen praxisrelevanten Forschungsergebnissen mit besonderer Relevanz für die Stakeholder in der österreichischen Weinwirtschaft.

Die internationale Tagung gliedert sich in zwei Hauptteile: 

  • Robert Schlumberger Lectures mit Gastvorträgen hochrangiger Experten aus der nationalen und internationalen Wissenschaft.
  • Vergabe des Robert Schlumberger Forschungspreises für ein ausgewähltes Master- oder Dissertationsprojekt mit besonders innovativem wissenschaftlichem Ansatz.

Schwerpunktthema der ersten Tagung 2017 war »Frost im Weinbau«.

SHORT FACTS

  • jährliche Vergabe des Robert Schlumberger Forschungspreises für herausragende Forschungsbeiträge mit Fokus auf wesentliche Themen und Problemstellungen und besonderer Relevanz für die Stakeholder in Weinbau, Önologie und Weinwirtschaft.
  • jährlich stattfindende internationale Tagung zur Präsentation und Diskussion der ausgewählten Forschungsbeiträge am Universitäts- und Forschungszentrum Tulln (UFT).
  • Prominente Veröffentlichung der Beiträge in Kooperation mit Österreichs wichtigster Fachzeitschrift DER WINZER, Publikationsorgan des österreichischen Weinbauverbands.

Kontakt

robert-schlumberger-lectures[at]boku.ac.at

Universität für Bodenkultur Wien
Abteilung Wein- und Obstbau
Univ.Prof. Dr. Astrid Forneck

Konrad Lorenz-Str. 24
3430 Tulln an der Donau

http://robert-schlumberger-lectures.boku.ac.at